Dwik

Dank einiger grosszügiger Spenden konnten wir ein weiteres Mädchen mit einem Stipendium für die im Juni beginnende Senior Highschool ausstatten: Kadek Novia, von allen nur kurz “Dwik” genannt, wurde 1995 geboren und ist zur Zeit Klassenbeste in der 3 . Klasse der Junior Highschool (SMP).
Ihre Eltern versuchen beide durch den Verkauf von Sarongs (Batiktüchern) und Anhängern aus Muscheln und Kokosnuss-Schalen am Strand von Lovina den Lebensunterhalt der Familie zu bestreiten. Seit den Bombenattentaten 2002 und 2004 auf Bali ist aber der Tourismus in Nordbali so stark eingebrochen, dass der Erlös der gelegentlichenVerkäufe gerade zum Bestreiten der lebensnotwendigen Ausgaben reicht. Für den Besuch Dwiks auf einer weiterführenden Schule würde es auf keinen Fall reichen.

Mely, die Mutter Dwiks, hat niemals eine Schule besucht und bekam mit 16 Jahren das erste Kind – ein Mädchen, das wiederum mit 15 schwanger wurde und kurz darauf heiratete. Ihr Vater Gede hat lediglich die Grundschule besucht. Dwik hat noch einen jüngeren Bruder, der aber noch nicht zur Schule geht. Das Stipendium von “Kids Of Lovina” ist für Dwik die Chance, den Kreislauf von frühzeitiger Heirat und Schwangerschaft zu durchbrechen und eine selbstbestimmtere Zukunft zu gestalten. Wir wünschen ihr dabei viel Erfolg.

Update 2014: Dwik hat die Senior Highschool als zweitbeste Schülerin des Jahrgangs erfolgreich abgeschlossen. Die letzten Wochen leistete sie ein Praktikum als Kosmetikerin in einem Spa im Urlaubsort Kuta ab. Aufgrund der hervorragenden Leistungen wird Dwik im Anschluss an die Highschool noch eine Fachhochschule mit Schwerpunkt Kosmetik/Spa-Therapie besuchen. Die Kosten dafür werden von Kids-of-Lovina getragen.

Update 2015: Nach erfolgreichem Abschluss der Fachhochschule mit dem Prädikat ‘summa cum laude’ hat Dwik eine Anstellung als Kosmetikerin in einem 5-Sterne-Hotel in der Ost-Türkei angenommen. Die 20jährige hat als erste ihrer Familie die Insel Bali verlassen und ist ins Ausland geflogen. Im Dezember erlebte sie dann zum ersten Mal Schnee. Mehrere Bombenanschläge und die angespannte politische Lage in der Türkei veranlassen Dwik, ihren Vertrag vorzeitig zu beenden und nach Bali zurückzukehren.

Update 2017: Dwik erhält einen Vertrag von der Kreuzfahrtreederei MSC. Wieder arbeitet sie dort im Spa-Bereich als Kosmetikerin. Ihr Schiff kreuzt durch das Mittelmeer, Dwik hat Gelegenheit, die Städte Genua, Barcelona, Rom, Marseille und Valletta auf Malta kennenzulernen.